Sie haben Fragen?


Telefon: 08252-7437
Email: info@dagmarfroehlich.de

Hier geht es zur Kontaktseite.

Über mich

Dagmar FröhlichDas Interesse an der Astrologie war schon in jungen Jahren in mir vorhanden, so das mich dieses Thema schon über 30 Jahre begleitet. Durch eine Freundin, die Berufsastrologin war, wurde ich 1987 darin bestärkt selber damit zu arbeiten. Fortan bildete ich mich intensiv darin weiter, durch Selbststudium, Vorträge, Bücher und Kurse von anderen namhaften Astrologen (Hajo Banzhaf, Karen Hamaker-Zondag, Erik van Slooten, Dr. Peter Niehenke, ... ).

In dieser Zeit lernte ich auch, das es möglich ist das Tarot mit der Astrologie zu verbinden. Dadurch das der Tarot in Form von Bildern auf der Seelenebene sehr gut erkannt und verwertet werden kann, hat es sich bewährt den Tarot mit einfließen zu lassen. Da die Astrologie wie eine Erlebnisreise ist, aufregend und spannend, habe ich durch die ständigen Erfahrungen in den letzten 20 Jahren, die ich als Astrologin arbeite, auch die Sicherheit und die Ruhe bekommen, die für diese Arbeit Voraussetzung ist. Im Laufe der Jahre wuchs meine Überzeugung und Erkenntnis in die große Aussagekraft des Horoskops und es erstaunt mich auch heute noch.

Waren es anfangs hauptsächlich persönliche Beratungen, sind inzwischen auch die telefonischen Kontakte stark in den Vordergrund getreten. Nach wie vor profitiere ich aus der Arbeit die ich 1 ½ Jahre bei einem lokalen Rundfunksender in einer wöchentlichen Sendung ausführte. Diese Zeit wahr sehr lehrreich für mich in Bezug auf Schnelligkeit, Exaktheit und Genauigkeit der Horoskopdeutung. Ich lernte mich auf das Wesentliche und Wichtige zu konzentrieren, um in kurzer Zeit eine genaue Analyse meines Gesprächpartners erstellen zu können. Dies konnte ich auch gut bei den später folgenden astrologischen TV-Sendungen einbringen.

Gleichzeitig mit dem Beginn des intensiven Studiums der Astrologie, lernte ich Zen kennen. Die regelmäßigen Meditationswochen bei Pater Willigis Jäger (frühers in Würzburg im Haus Sankt Benedikt, jetzt der Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg), sind so zum unterstützenden Bestandteil meiner Arbeit und meines Lebens geworden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Yoga geworden. Das tägliche Üben und mein Interesse daran inspirierte mich im Jahr 2003/2004 eine Yogalehrerausbildung im Hause Yoga Vidya zu absolvieren. Dort wird die Rishikesh-Reihe in der Tradition von Swami Sivananda gelehrt. Das Yoga ist als feste Größe in meinen Tagesablauf integriert worden.

Meine Ausbildung zum Psychologischen Berater (kleinen Heilpraktiker) von 2007 - 2009 hat mein Psychologisches Verständnis gestärkt und gibt mir jetzt noch mehr die Möglichkeit Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen ...

Eine Weiterbildung zur Spirituellen Beraterin 2011, bestärkt mich auch sehr darin Menschen durch wirklich schwierige Phasen mit Liebe und Geduld zu begleiten ...